Service navi

(GTAI) - Usbekistan forciert den Auf- und Ausbau einer leistungsfähigen Textil- und Bekleidungsindustrie. Mindestens 200 bedeutende Projekte sind geplant.

Die Republik Usbekistan hat beste Voraussetzungen, zu einem Hotspot der internationalen Textil- und Bekleidungsindustrie aufzusteigen. Dafür sprechen ein jährliches Aufkommen von 1 bis 1,1 Millionen Tonnen Baumwollfasern, günstige Produktionskosten, ein großes Angebot an verfügbaren und motivierten Arbeitskräften, langjährige Produktionserfahrungen sowie eine steigende Nachfrage internationaler Bekleidungs- und Modeketten nach Baumwoll- und Mischgewebeerzeugnissen.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei Germany Trade & Invest