Service navi

Unternehmerreise
Termin: 18.03.2024  –  21.03.2024
Ort: Budapest (Ungarn), Bratislava (Slowakei)
Veranstalter: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Ziel der Geschäftsreise sind Geschäftsanbahnungen, Erfahrungsaustausch und Kontaktvertiefung mit lokalen Unternehmen und Experten.

Ungarn ist eine parlamentarische Republik mit circa 9,6 Millionen Einwohnern. Die Einfuhren stammen zu 71 Prozent aus EU-Mitgliedstaaten, wovon Deutschland einen Anteil von 24 Prozent einnimmt. Das Bruttoinlandsprodukt stieg 2021 um real 7,2 Prozent. Der deutliche Aufwärtstrend setzte sich 2022 mit einem Anstieg um nochmals 4,6 Prozent fort. Die Slowakei ist eine parlamentarische demokratische Republik mit circa 5,5 Millionen Einwohnern. Das slowakische Bruttoinlandsprodukt nahm trotz hoher Inflation im 1. Quartal 2023 im Vergleich zum Vorjahr 2022 leicht zu (plus 0,3 Prozent). In beiden Ländern bestehen gute Absatzchancen für deutsche Lebensmittel.