Service navi

Webinar
Termin: 14.03.2023
Ort: online
Veranstalter: IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim

In einer immer globalen operierenden Geschäftswelt ist es unverzichtbar das Handwerkszeug für die Abwicklung internationaler Geschäfte zu beherrschen. Aktuelle Kenntnisse des Zoll- und Außenwirtschaftsrechts bilden eine wichtige Grundlage. Nichtbeachtung von gesetzlichen Vorschriften und Bestimmungen können zu erheblichen bußgeld- oder strafrechtlichen Konsequenzen führen. Um einen möglichst reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, ist es sinnvoll, dass die Geschäftsführung die betriebliche Organisation entsprechend anpasst. Mit dem richtigen Zollmanagement kann zusätzlich Zeit und Geld gespart werden.

Fachkräfte im Zollbereich sind aber nicht einfach zu bekommen. Für die Geschäftsführung stellt sich die Frage, ob eine eigene Infrastruktur geschaffen werden soll und eigenes Personal ausgebildet wird oder ob es günstiger ist, Dienstleiter zu beauftragen. Eine weitere Unsicherheit besteht darin, dass das internationale Geschäft stärker von politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen abhängig ist als das EU-Geschäft.  

Dieser Artikel ist relevant für:

Zoll und Einfuhr, Dienstleistungen und Handel