Service navi

Seminar
Termin: 18.04.2024
Ort: online
Veranstalter: IHK Heilbronn-Franken

Das US-Exportkontrollrecht ist das einzige nationale Exportkontrollrecht, das für sich weltweite Geltung beansprucht. Die US-Behörden kontrollieren global amerikanische Güter im Handelsverkehr. Daher können auch nicht-amerikanische Unternehmen mit den Regelungen der US-Exportkontrolle in Berührung kommen.
Sie haben amerikanische Handelspartner und wollen nun wissen, ob das US-Re-Exportkontrollrecht auch für Sie gilt?

Sie erhalten einen Überblick über die Systematik und Besonderheiten des US-Re-Exportkontrollrechts. Ziel ist es, den Umgang mit den EAR zu erlernen.
Ob es wichtig für Sie ist, die De-Minimis-Rule anzuwenden und wie Sie die ECCN Klassifizierung für Ihre US-Produkte vornehmen zu können, auch darauf erhalten Sie Antworten.

Anhand von Fallbeispielen und dem Decision Tree der EAR werden die komplexen Bestimmungen des US-Re-Exportkontrollrechts veranschaulicht. Auf diese Weise wird die praktische Umsetzung im Unternehmen erleichtert

Dieser Artikel ist relevant für:

Recht und Verträge, USA