Service navi

Unternehmerreise
Termin: 04.03.2023  –  08.03.2023
Ort: Toronto, Kanada
Veranstalter: NRW.Global Business GmbH

Deutsche Wertschöpfungsketten, wie beispielsweise der Maschinen- und Anlagenbau oder die Automobilbranche, sind angewiesen auf kritische Rohstoffe, die häufig nicht im heimischen Boden zu finden sind. Strategische Partnerschaften und verlässliche Bezugsquellen sind daher unerlässlich, um die eigene Rohstoffversorgung sicherzustellen. Kanada bietet sich hier aufgrund seiner strategischen Rohstoffpolitik, den vorhandenen Rohstoffen, der stabilen politischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sowie der engen transatlantischen Beziehung verstärkt als Partner an. Vor allem die Regionen Ontario und Quebec haben reiche Vorkommen an den benötigten Rohstoffen, wie den Batteriemineralien Nickel, Kobalt, Lithium und Graphit für die Elektromobilität.

Die Reise richtet sich an NRW-Unternehmen, die im Rohstoff- und Bergbausektor tätig oder auf den Bezug von Rohstoffen angewiesen sind. Ziel ist es, die Kenntnis über den kanadischen Markt und den Rohstoffmarkt auszubauen, Unternehmensstrategien zur Rohstoffversorgung im Markt zu spiegeln, Geschäftspotentiale offen zu legen sowie neue Kontakte mit relevanten Akteuren entlang der gesamten Projektkette der Rohstoffgewinnung und -förderung sowie -verarbeitung zu knüpfen.

Dieser Artikel ist relevant für:

Kanada, Bergbau und Rohstoffe