Service navi

Seminar
Termin: 06.03.2024
Ort: online
Veranstalter: EIC Trier - IHK/Hwk-Europa- und Innova­tions­centre GmbH, IHK Trier, Handwerkskammer Trier, Enterprise Europe Network


Durch die zunehmende Internationalisierung der Geschäftsbeziehungen und verzweigte Vertriebs- und Beschaffungsketten müssen Unternehmen neben Warenlieferungen zwischen zwei Geschäftspartnern oftmals auch grenzüberschreitende Reihen- und Dreiecksgeschäfte sowie grenzüberschreitende Lagerlieferungen korrekt umsatzsteuerlich einordnen. Hinzu kommen Werkleistungen und Werklieferungen, die ordnungsgemäß voneinander abzugrenzen sind, Lieferungen und Leistungen in Verbindung mit zollrechtlichen Sachverhalten, Lieferungen mit zwischengeschalteten Lohnveredelungsarbeiten sowie auch die Etablierung eines effizienten und kundenfreundlichen Belegnachweissystems. Das Webinar verschafft einen fundierten und praxisnahen Überblick über die korrekte umsatzsteuerliche Behandlung von komplexen Auslandssachverhalten und geht insbesondere auf anspruchsvolle umsatzsteuerliche Problemstellungen ein. Anhand einer Vielzahl von Praxisbeispielen aus dem Unternehmensalltag werden die Inhalte vertieft.