Seminar
Termin: 28.02.2024
Ort: Ulm, Deutschland
Veranstalter: IHK Ulm

Einfuhrlieferungen und Ausfuhrlieferungen haben immer Berührungspunkte zum Zollrecht. Dabei sind Zollrecht und Umsatzsteuerrecht vielfach nicht gleichlaufend. Die Herausforderungen in der praktischen Abwicklung der umsatzsteuerrechtlichen Transaktionen mit Berührungspunkten zum Zoll sind Gegenstand der Seminarveranstaltung.  Auch widmen wir uns dem vielfach streitigen Thema des Vorsteuerabzugs der Einfuhrumsatzsteuer. Zudem gibt es im Zollrecht viele „Besondere Verfahren“, welche nicht nur für die zollrechtliche Abwicklung nützlich sind, sondern auch unmittelbare Auswirkung auf das Entstehen sowie die Höhe der Einfuhrumsatzsteuer und/oder der Umsatzsteuer haben können.

Das Seminar gibt einen Überblick über die wichtigsten zoll- und umsatzsteuerrechtlichen Stolperfallen und Chancen.

Dieser Artikel ist relevant für:

Zoll und Einfuhr