Service navi

Seminar
Termin: 16.04.2024
Ort: Gera, Deutschland
Veranstalter: IHK Ostthüringen zu Gera

Genaue Kenntnisse und korrekte Auslegung der Ursprungs- und Präferenzregeln ermöglichen erhebliche finanzielle Einsparungen im Im- und Export. Betroffene Abteilungen wie Einkauf, Fertigung, Vertrieb und Logistik sollten sich mit diesen Regeln und Bestimmungen auskennen um alle Einsparpotentiale zu erkennen und auszuschöpfen.

Trotz eines erhöhten Aufwands bei der Durchführung der präferenziellen Prozesse überwiegen für viele Im-/ und Exporteure die zahlreichen Abgabenvorteile zur Steigerung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit.

Dieser Artikel ist relevant für:

Zoll und Einfuhr, Recht und Verträge