Service navi

(BMWK) - Heute (11. Oktober 2023) hat das 6. Deutsch-französische Energieforum erstmals als rein virtuelles Format stattgefunden. Das Deutsch-französische Energieforum wird vom Deutsch-französischen Büro für die Energiewende (DFBEW) gemeinsam mit dem BMWK, dem Auswärtigem Amt und dem französischen Ministerium für den energetischen Wandel (MTE) organisiert.

Staatssekretär Dr. Philipp Nimmermann hat in seiner Begrüßungsrede betont: "Das Deutsch-französische Energieforum in seinem sechsten Jahr ist eine zentrale Konstante im Deutsch-französischen Energiedialog. Das Deutsch-französische Büro für die Energiewende ist ein besonderes Projekt in Zusammenarbeit mit dem französischen MTE. Wir schätzen diesen deutsch-französischen Austausch sehr - in diesem Jahr mit einem besonderen Fokus auf Wasserstoff."

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Website des BMWK. 

Weitere Meldungen

Suche EXPORTGUIDE-News

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind auf Einfuhren von Labortechnik angewiesen

Mehr lesen

Waren im Wert von 136,5 Milliarden Euro ausgeführt

Mehr lesen

An vielen Orten im Land wird gebaut. Die Fußball-Weltmeisterschaft 2030 sorgt für zusätzliche Impulse.

Mehr lesen