Service navi

(Bayern) - Viele Unternehmen bieten ihre Dienstleistungen über nationale Grenzen hinweg an oder planen eine Ausweitung ihrer Aktivitäten in europäische Nachbarländer. Doch der internationale Dienstleistungshandel ist komplex und häufigen Änderungen unterworfen. In unserer Webinarreihe wollen wir Sie mit dem notwendigen Wissen ausstatten, um diese Herausforderungen zu meistern.

Erfahren Sie die wichtigsten Grundlagen zu den juristischen, steuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen grenzüberschreitenden Dienstleistungserbringung. LänderexpertInnen erklären die spezifische Regelungen in einigen wichtigen europäischen Ländern, insbesondere rund um das Thema Mitarbeiterentsendung. Unter anderem informieren wir über Meldepflichten, arbeitsrechtlichen Vorschriften und Mindestlöhne.

Mehr Informationen und Anmeldung hier: https://international.bihk.de/auftraege-in-europa-gewusst-wie.html

Weitere Meldungen

Suche EXPORTGUIDE-News

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind auf Einfuhren von Labortechnik angewiesen

Mehr lesen

Waren im Wert von 136,5 Milliarden Euro ausgeführt

Mehr lesen

An vielen Orten im Land wird gebaut. Die Fußball-Weltmeisterschaft 2030 sorgt für zusätzliche Impulse.

Mehr lesen