Service navi

(GTAI) - Nachdem der staatliche Ölkonzern Petróleos Mexicanos (Pemex) jahrzehntelang das Monopol innehatte, öffnete die mexikanische Regierung 2013 den Erdölsektor auch für Privatunternehmen. In den folgenden Jahren wurden mehrere Vergaberunden für Explorations- und Förderlizenzen ("Rondas México") durchgeführt, an denen sich auch private Unternehmen beteiligen konnten.

Die aktuelle Regierung hat den Privatisierungsprozess jedoch unterbrochen und keine weiteren Runden mehr durchgeführt. Dennoch dürfen Privatfirmen, die bereits Lizenzen erhielten, ihre jeweiligen Ölvorkommen erschließen. Unter zukünftigen Regierungen könnten auch wieder Vergaberunden möglich sein.

Lesen Sie den vollständigen Artikel bei Germany Trade & Invest 

Weitere Meldungen

Suche EXPORTGUIDE-News

Bei KI hat Israel internationales Niveau. Es entwickelt eher neuartige Ideen als komplette Anwendungen.

Mehr lesen