Service navi

(Bayern International) - Welche bayerischen Technologien sind in welchen Ländern besonders gefragt? Welche Unternehmensansiedlungen in Bayern könnten strategische Lücken schließen? Auf der Digitalen Innovationsplattform (DIP) von Bayern Innovativ – entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, Invest in Bavaria und Bayern International – sind die Antworten darauf gut verständlich aufbereitet. 

So erkennen die Unternehmen auf einen Blick die Trends ihrer Branche sowie die bestimmenden Einflussfaktoren im jeweiligen Land. Ebenso können die Repräsentanzen ihre Aktivitäten noch gezielter fokussieren. Kürzlich wurden die Ergebnisse für Chile veröffentlicht.

Lesen Sie den vollständigen Artikel bei Bayern International

 

Weitere Meldungen

Suche EXPORTGUIDE-News

Bei KI hat Israel internationales Niveau. Es entwickelt eher neuartige Ideen als komplette Anwendungen.

Mehr lesen