Service navi

(ZVEI) - Im April 2024 verzeichnete die deutsche Elektro- und Digitalindustrie ein Exportplus von 7,0 Prozent gegenüber Vorjahr auf 20,3 Milliarden Euro.

"Nach etlichen Rückgängen seit der zweiten Jahreshälfte 2023 haben die Branchenausfuhren damit zuletzt wieder zulegen können“, sagte ZVEI-Chefvolkswirt Dr. Andreas Gontermann. „Die Auslandslieferungen dürften hierbei nicht zuletzt auch von drei zusätzlichen Arbeitstagen im Vergleich zum April 2023 profitiert haben."

Im Gesamtzeitraum der ersten vier Monate dieses Jahres beliefen sich die kumulierten wertmäßigen Branchenexporte insgesamt auf 83,4 Milliarden Euro, womit sie mit minus 1,7 Prozent noch knapp unterhalb des entsprechenden Vorjahresniveaus lagen.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Website des ZVEI

Weitere Meldungen

Suche EXPORTGUIDE-News

Chinas Maschinenbau holt weiter auf, die Produkte aus Fernost werden besser und sind fast immer günstiger

Mehr lesen

Waren im Wert von 131,6 Milliarden Euro ausgeführt

Mehr lesen

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind auf Einfuhren von Labortechnik angewiesen

Mehr lesen