Service navi

(BMWK) - Anlässlich der in Berlin stattfindenden Ukraine Recovery Conference haben auf Initiative Deutschlands führende Exportkreditagenturen und Investitionsversicherer ein Memorandum of Understanding on Cooperation for the support of Ukraine unterzeichnet.

Bundeswirtschaftsminister Habeck: "Deutschland ist ein Vorreiter bei der Übernahme von wirtschaftlichen und politischen Risiken für deutsche Exporteure und Investoren in der Ukraine. Wichtig ist jedoch eine internationale Abstimmung des Engagements. Wir haben daher bei der Ukraine Recovery Conference 2024 eine Verständigung zwischen 13 Exportkreditagenturen und Investitionsversicherern verschiedener Länder erzielt, mit der ein Austauschformat und eine Kultur der Risikoverteilung etablieret wird. Die Außenwirtschaftsförderinstrumente der jeweiligen Länder werden dadurch verbessert. Es ist ein starkes, geeintes Bekenntnis zur Solidarität und wirtschaftlichen Kooperation mit der Ukraine, das hilft, privates Kapital zu mobilisieren und die Potentiale der ukrainischen Wirtschaft zu heben."

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Website des BMWK

Weitere Meldungen

Suche EXPORTGUIDE-News

Chinas Maschinenbau holt weiter auf, die Produkte aus Fernost werden besser und sind fast immer günstiger

Mehr lesen

Waren im Wert von 131,6 Milliarden Euro ausgeführt

Mehr lesen

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind auf Einfuhren von Labortechnik angewiesen

Mehr lesen