(GTAI) - Die zweite Ausgabe der Wiederaufbaumesse ReBuild Ukraine findet am 14. und 15. November 2023 erneut in Warschau statt. Über 500 Aussteller, überwiegend aus Europa und Nordamerika, präsentieren ihre Lösungen für den Wiederaufbau, Förderprogramme und Finanzierungsmöglichkeiten. Der Schwerpunkt liegt dieses Mal auf den Themen Energie und Bau.

Wie bei der ersten Ausgabe im Frühjahr, die mehr als 3.000 Besucher anzog, wird es erneut einen deutschen Gemeinschaftsstand geben. Schirmherren sind das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) sowie das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Es wird erwartet, dass sich über 50 deutsche Unternehmen am Gemeinschaftsstand beteiligen werden.

Lesen Sie den vollständigen Artikel bei Germany Trade & Invest.

Weitere Meldungen

Suche EXPORTGUIDE-News

Waren im Wert von 131,6 Milliarden Euro ausgeführt

Mehr lesen

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind auf Einfuhren von Labortechnik angewiesen

Mehr lesen

Waren im Wert von 136,5 Milliarden Euro ausgeführt

Mehr lesen