Service navi

(Allianz Trade) - Die Herausforderungen im Welthandel bleiben 2023 groß: Die Mehrheit der deutschen Exporteure (74 %) stufen Lieferkettenschwierigkeiten und logistische Hürden weiterhin als Top-Risiko ein. 

Zu diesem Ergebnis kommt die zweite Auflage der „Allianz Trade Global Survey“ , eine Umfrage des weltweit führenden Kreditversicherers Allianz Trade unter knapp 3.000 Exporteuren in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Polen, Großbritannien und den USA. 2022 hatte Allianz Trade die große Exportumfrage erstmals veröffentlicht.

Lesen Sie den vollständigen Artikel bei unserem Partner Allianz Trade

Weitere Meldungen

Suche EXPORTGUIDE-News

Lateinamerika hinkt beim Thema Kreislaufwirtschaft noch hinterher. Neue Strategien sollen Abhilfe schaffen.

Mehr lesen

Indien wird für deutsche und europäische Maschinenbaufirmen zunehmend attraktiv

Mehr lesen

Waren im Wert von 134,1 Milliarden Euro ausgeführt

Mehr lesen