Service navi

(GTAI) - Die rumänische Bevölkerung altert. Gleichzeitig wächst der Wohlstand im Land und damit auch die Anzahl von Menschen mit Übergewicht. Damit werden die Fälle von Herzkreislauferkrankungen wahrscheinlich zunehmen. Aber die rumänische Bevölkerung dürfte mit mittelfristig steigenden Einkommen auch mehr finanziellen Spielraum für Gesundheitsausgaben haben. All dies sind positive Aussichten für den rumänischen Gesundheitsmarkt und somit für den Handel mit medizinischen Geräten und mit Verbrauchsmaterialien für Krankenhäuser und Arztpraxen.

Die Nachfrage nach Gesundheitsdienstleistungen und nach medizinischer Ausrüstung wird innerhalb der kommenden drei bis vier Jahre um 6,9 Prozent zunehmen. Dies schätzt der Marktanalyst Fitch Solutions im Medical Devices Report 2023 und prognostiziert für das Jahr 2027 ein Marktvolumen von insgesamt 1,4 Milliarden Euro.

Lesen Sie den vollständigen Artikel bei Germany Trade & Invest.

Weitere Meldungen

Suche EXPORTGUIDE-News

Lateinamerika hinkt beim Thema Kreislaufwirtschaft noch hinterher. Neue Strategien sollen Abhilfe schaffen.

Mehr lesen

Indien wird für deutsche und europäische Maschinenbaufirmen zunehmend attraktiv

Mehr lesen

Waren im Wert von 134,1 Milliarden Euro ausgeführt

Mehr lesen