Service navi

(GTAI) - Südkoreas Markt für Analysen-, Bio- und Labortechnik ist über viele Jahre kräftig gewachsen. Dies äußert sich vor allem in steigenden Importen. Die entsprechenden Einfuhren erreichten 2022 mehr als 6 Milliarden US-Dollar (US$) und dürften auch in den kommenden Jahren hoch bleiben.

Zu den wichtigen Importpositionen zählten 2022 Instrumente, Apparate und Geräte für physikalische oder chemische Untersuchungen, Regeltechnik, Diagnostik- oder Laborreagenzien, Navigations- und wissenschaftliche Instrumente sowie Vakuumpumpen. Hinzu kamen Zähler, Ultraviolett- und Infrarotlampen sowie optische Mikroskope.

Die bedeutendsten Lieferländer waren 2022 die USA mit Lieferungen in Höhe von 1,6 Milliarden US$, Japan (979 Millionen US$), China (808 Millionen US$), Deutschland (621 Millionen US$), Singapur (307 Millionen US$), Frankreich (204 Millionen US$) und das Vereinigte Königreich (186 Millionen US$). Die mit Abstand größten Lieferpositionen aus Deutschland sind Instrumente, Apparate und Geräte für physikalische oder chemische Untersuchungen sowie Diagnostik- und Laborreagenzien.

Lesen Sie den vollständigen Artikel bei Germany Trade & Invest.

Weitere Meldungen

Suche EXPORTGUIDE-News

Lateinamerika hinkt beim Thema Kreislaufwirtschaft noch hinterher. Neue Strategien sollen Abhilfe schaffen.

Mehr lesen

Indien wird für deutsche und europäische Maschinenbaufirmen zunehmend attraktiv

Mehr lesen

Waren im Wert von 134,1 Milliarden Euro ausgeführt

Mehr lesen