Service navi

(DIHK) - Nicht erst seit dem russischen Überfall auf die Ukraine gewinnt Rumänien als Wirtschaftspartner für Deutschland rasant an Bedeutung. Volker Treier, Außenwirtschaftschef der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK), sieht das Potenzial des südosteuropäischen EU-Mitglieds "bei Weitem noch nicht ausgeschöpft".

Anlässlich einer hochkarätig besetzten deutsch-rumänischen Wirtschaftskonferenz am 28. und 29. September in Berlin lobte Treier das Land als "Hidden Champion für die deutsche Wirtschaft": Rumänien sei der größte Markt in Südosteuropa mit einer starken industriellen Produktion und einem stetigen Wirtschaftswachstum von mehr als drei Prozent.

Lesen Sie den vollständigen Artikel beim DIHK

Weitere Meldungen

Suche EXPORTGUIDE-News

Unternehmerreise für interessierte deutsche Unternehmen

Mehr lesen