Service navi

(GTAI) - Ende Mai 2023 hat der Wirtschaftsausschuss des israelischen Parlaments (Knesset) die Abschaffung einheimischer Normen für zahlreiche Elektroprodukte beschlossen. Damit folgt er einer Empfehlung des Energieministeriums (Ministry of Energy and Infrastructure). Nach Veröffentlichung des Beschlusses im israelischen Gesetzesblatt gelten für diese Warenkategorie nur noch EU-Normen.

Die Änderung betrifft Kühlschränke, Waschmaschinen, Wäschetrockner, Geschirrspüler, Backöfen, Mikrowellenherde, Fernsehgeräte, digitale Fernsehadapter und elektrische Vorschaltgeräte. Des Weiteren gilt die Anpassung für Beleuchtungskörper, Glühbirnen, Geräte der Informationstechnologie und Audiogeräte sowie Elektromotoren und Klimaanlagen. Sie gilt nicht nur für Importe. Vielmehr umfasst die Änderung, wie Energieminister Israel Katz betonte, auch die einheimische Produktion.

Lesen Sie den vollständigen Artikel bei Germany Trade & Invest.

Weitere Meldungen

Suche EXPORTGUIDE-News

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind auf Einfuhren von Labortechnik angewiesen

Mehr lesen

Waren im Wert von 136,5 Milliarden Euro ausgeführt

Mehr lesen

An vielen Orten im Land wird gebaut. Die Fußball-Weltmeisterschaft 2030 sorgt für zusätzliche Impulse.

Mehr lesen