Service navi

(GTAI) - Obwohl die Öl- und Gasfirmen in den USA hohe Gewinne einfahren, halten sie sich mit Investitionen in Bohr- und Fördertechnik zurück. Das hat nach Einschätzung des Marktforschungsunternehmens Modor Intelligence einen Hauptgrund: Börsenanalysten und Investoren üben einen starken Druck auf die Gesellschaften aus, die Aktieninhaber stärker an den Gewinnen teilhaben zu lassen und dafür die Investitionen zu reduzieren.

Hinzu kommen der Fachkräftemangel und die gestiegenen Zinsen. Nicht nur Kredite sind teurer geworden, es locken auch hohe Renditen in anderen Sektoren. So investieren Erdöl- und Gasfirmen ihr Geld auch in regenerative Energien, um ihr Geschäftsmodell zu diversifizieren. Gleichzeitig können sie damit ihr Image aufpolieren.

Lesen Sie den vollständigen Artikel bei Germany Trade & Invest.

Weitere Meldungen

Suche EXPORTGUIDE-News

Unternehmerreise für interessierte deutsche Unternehmen

Mehr lesen