Service navi

(GTAI) - Mit einer Bevölkerung von rund 660 Millionen Einwohnern sind die Staaten Lateinamerikas und der Karibik ein bedeutender Markt für die Bauwirtschaft. Dabei besteht in vielen Bereichen noch großer Nachholbedarf. Deutlich wird dies an den Armutsvierteln rund um die großen Metropolen sowie Mängeln bei der Abfall-, Wasser- und Verkehrsinfrastruktur.

Laut Angaben der Interamerikanischen Entwicklungsbank (IDB) leben in Lateinamerika und der Karibik 86 Millionen Haushalte in informellen Stadtvierteln, denen es an grundlegenden Dienstleistungen mangelt. Das entspricht rund einem Viertel der gesamten städtischen Bevölkerung. Den Mangel an Wohnraum beziffert die IDB auf über 23 Millionen Wohnungen. Mehr als 43 Millionen Häuser befinden sich zudem in einem schlechten Zustand.

Lesen Sie den vollständigen Artikel bei Germany Trade & Invest.

Weitere Meldungen

Suche EXPORTGUIDE-News

Unternehmerreise für interessierte deutsche Unternehmen

Mehr lesen