Service navi

(GTAI) - Die Niederlande streben an, im Jahr 2050 nur noch 5 Prozent der Treibhausgase von 1990 auszustoßen. Dieses Ziel ist äußerst ambitioniert, denn 2020 lag das Niveau bei 76 Prozent. Das Land verursachte 2020 sogar die vierthöchsten Treibhausgasemissionen pro Kopf in der Europäischen Union (EU). Beim Endenergieverbrauch je Einwohner lagen die Niederlande 2021 EU-weit auf Rang sechs. Erdgas- und -öl haben 2021 noch 78 Prozent des Energieaufkommens ausgemacht. Fossile Brennstoffe spielen im Energiemix wegen der reichen Vorkommen seit Jahrzehnten eine tragende Rolle.

In weniger als drei Jahrzehnten wollen die Niederlande eine vollständige Transformation ihrer Energiewirtschaft erreichen, sowohl bei der Erzeugung als auch beim Verbrauch. Dies erfordert sehr hohe öffentliche und private Investitionen. Die Bereitschaft hierzu ist seitens der Regierung, der Unternehmen und in weiten Teilen der Bevölkerung vorhanden.

Lesen Sie den vollständigen Artikel bei Germany Trade & Invest.

Weitere Meldungen

Suche EXPORTGUIDE-News

Lateinamerika hinkt beim Thema Kreislaufwirtschaft noch hinterher. Neue Strategien sollen Abhilfe schaffen.

Mehr lesen

Indien wird für deutsche und europäische Maschinenbaufirmen zunehmend attraktiv

Mehr lesen

Waren im Wert von 134,1 Milliarden Euro ausgeführt

Mehr lesen