Seminar
Termin: 24.04.2024
Ort: online
Veranstalter: IHK Ulm

Die Bewilligung für die Zentrale Zollabwicklung (CCL/Centralised Clearance) ist für international agierende Unternehmen von Bedeutung, die ihre Kunden nicht nur von ihrem deutschen Geschäftssitz aus beliefern, sondern auch von Betriebsstätten in anderen EU-Mitgliedstaaten. Neben Ausfuhrmeldungen sowie Meldungen in den Besonderen Verfahren lassen sich auch Importe im deutschen ATLAS-System anmelden. 

Dieser Artikel ist relevant für:

Zoll und Einfuhr