Service navi

(VDMA) -  In Zeiten großer Transformationen sind Wissensvorsprünge und ein guter Blick nach vorn wertvoller denn je. Die künftige Rolle Europas, die digitale Sicherheit oder die unternehmerischen Antworten auf den Klimawandel – der 13. Deutsche Maschinenbau-Gipfel steht ganz im Zeichen großer Veränderungen.

Eine Transformation, das ist weit mehr als die Veränderung eines Marktes oder das Aufkommen einer neuen Technologie. Transformation bedeutet, dass grundlegende Veränderungen bevorstehen oder bereits am Werk sind, denen Unternehmen sich nicht entziehen können. Die Klimakrise zum Beispiel sorgt dafür, dass nicht nur die Energieversorgung neu gedacht und aufgestellt wird, sondern auch, dass Nachhaltigkeit, Kreislaufwirtschaft und Mobilität grundlegend verändert werden. Zugleich bekommt die geopolitische Lage und ihre Auswirkungen eine immer stärkere Relevanz für national und international agierende Unternehmen. Die Corona-Pandemie und der Ukraine-Krieg haben allen vor Augen geführt, dass die Resilienz der Lieferketten anders organisiert und ganze Märkte unter neuem Licht betrachtet werden müssen. Und die tägliche steigende Zahl von Hackerangriffen lässt auch kleinen und mittleren Firmen keine andere Wahl, als ihre gesamten IT-Systeme auf den Prüfstand zu stellen.  

Die Welt befindet sich in einer großen Transformationsphase, und es liegt an den Menschen und ihren Unternehmen, die darin liegenden Chancen zu erkennen und zu nutzen. Der Deutsche Maschinenbau-Gipfel ist traditionell ein Ort, an dem die klugen Köpfe der Branche zusammenkommen, um von ihren Erfahrungen zu berichten, Ideen auszutauschen und sich für die vor uns liegenden Aufgaben in Netzwerken zusammenzuschließen. Und der Gipfel ist auch ein Ort der Begegnung mit Spitzenpolitikern und Wissenschaftlern, die ihre Expertise einbringen, um eine Industrie voranzubringen, die wie keine andere für Innovation, technologisch breites Know-how, Exportorientierung und stabile Beschäftigung steht. Wir freuen uns daher besonders, in diesem Jahr Bundeswirtschafts- und Klimaminister und Vizekanzler Robert Habeck sowie die US-Botschafterin Amy Gutmann auf unserem Kongress begrüßen zu dürfen. Und es darf auch wieder gefeiert werden: die Branche wird die Verdienste ihrer langjährig erfolgreichen Vertreter mit dem Preis Deutscher Maschinenbau würdigen, ebenso wie die Leistungen junger Start-ups, die die Welt ein Stück nachhaltiger und besser machen wollen.  

Kurzum: Das Themenspektrum war selten spannender. Von Europas Rolle in der Triade, über den Digitalen Zwilling bis hin zur Energiewende im Mittelstand ist der Kongress wieder einmal gespickt mit vielen Praxisthemen, speziell ausgerichtet auf die Bedürfnisse der mittelständischen Maschinenbaufirmen. Seien Sie also dabei, wenn der 13. Deutsche Maschinenbau-Gipfel des VDMA und der Zeitschrift “Produktion” am 11./12. Oktober in Berlin seine Türen öffnet. Erleben Sie das einmalige Netzwerk des Maschinen- und Anlagenbaus, wir freuen uns auf Sie!  

Weitere Informationen sowie die Anmeldemöglichkeiten finden Sie auf der Event-Website

Weitere Meldungen

Suche EXPORTGUIDE-News

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind auf Einfuhren von Labortechnik angewiesen

Mehr lesen

Waren im Wert von 136,5 Milliarden Euro ausgeführt

Mehr lesen

An vielen Orten im Land wird gebaut. Die Fußball-Weltmeisterschaft 2030 sorgt für zusätzliche Impulse.

Mehr lesen