Service navi

(BMWK) - Vom 11. bis 14. November 2024 führt die AHK Services Eastern Africa in Kooperation mit dem Deutschen Auslandsbau-Verband e.V., im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) eine Geschäftsanbahnungsreise nach Äthiopien durch. Es handelt sich dabei um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des Markterschließungsprogramms für KMU. Zielgruppe sind vorwiegend kleine und mittlere deutsche Unternehmen (KMU).

In der jüngeren Vergangenheit hat Äthiopien ein rasantes Wirtschaftswachstum erlebt. Der Bausektor gehört zu den Hauptakteuren dieses Wachstums und hat sich zu einem wichtigen Schwerpunktbereich in Äthiopien entwickelt. Der Sektor leistet einen immensen Beitrag zum BIP und zur Beschäftigung. In den 15 Jahren vor 2019 verzeichnete Äthiopiens Wirtschaft, insbesondere im Baugewerbe, eine der höchsten Wachstumsraten der Welt, was zum Teil auf umfangreiche öffentliche Infrastrukturinvestitionen zurückzuführen ist. Die Dynamik wurde mit Covid-19 gestoppt, aber das Land zeigt Anzeichen einer Erholung des Bausektors.

Die Geschäftsanbahnungsreise bietet teilnehmenden deutschen Unternehmen die Möglichkeit, ihre Technologien, Produkte und Dienstleistungen Entscheidungsträgern im äthiopischen Markt vorzustellen.

Das Projekt ist Bestandteil des Markterschließungsprogramms für KMU und unterliegt den De-Minimis-Regelungen. Der Eigenanteil der Unternehmen für die Teilnahme am Projekt beträgt in Abhängigkeit der Größe des Unternehmens zwischen 500 und 1.000 EUR (netto). Darüber hinaus trägt jedes teilnehmende Unternehmen seine individuellen Reise-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten.

Interessierte Unternehmen haben bis zum 16. August 2024 Zeit, sich anzumelden. 

Weitere Informationen finden Sie im Projektflyer.

Eine Übersicht zu weiteren Projekten des Markterschließungsprogramms für KMU kann unter www.gtai.de/mep abgerufen werden. 
 

Weitere Meldungen

Suche EXPORTGUIDE-News

Chinas Maschinenbau holt weiter auf, die Produkte aus Fernost werden besser und sind fast immer günstiger

Mehr lesen

Waren im Wert von 131,6 Milliarden Euro ausgeführt

Mehr lesen

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind auf Einfuhren von Labortechnik angewiesen

Mehr lesen