Service navi

(GTAI) -  In den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) gibt es eine Handvoll von Unternehmens- und Rechtsberatern, die sich auf die Unterstützung von deutschen Start-ups in dem Golfstaat konzentrieren. Allen voran bietet die deutsche Auslandshandelskammer (AHK) in den VAE eine Reihe von Maßnahmen an. 

„Die VAE haben nicht nur dank ihres exzellenten Managements der aktuellen Pandemie erfolgreich Gründer und Start-ups aus der ganzen Welt angezogen. Die Emirate glänzen auch durch ein Weltklasse-Ökosystem sowie einen hochattraktiven Markt. Um deutsche Partner professionell begleiten zu können, hat die AHK 2021 ein „Start-up Desk“ gegründet, das sich aus Vertretern dieses Ökosystems rekrutiert“, sagte der Geschäftsführer der AHK, Oliver Ohems, in Interviews mit Germany Trade and Invest. 

Lesen Sie den ganzen Artikel bei Germany Trade & Invest.

Weitere Meldungen

Suche EXPORTGUIDE-News

Waren im Wert von 131,6 Milliarden Euro ausgeführt

Mehr lesen

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind auf Einfuhren von Labortechnik angewiesen

Mehr lesen

Waren im Wert von 136,5 Milliarden Euro ausgeführt

Mehr lesen