Service navi

(BMWK) - Der  Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) richtet die erste Einkaufsinitiative Indien, in Zusammenarbeit mit den Auslandshandelskammern Südostasien (AHKs), den Industrie– und Handelskammern Dortmund und Köln (IHKs) und dem Ostasiatischen Verein (OAV), im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) aus. Es handelt sich dabei um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des Markterschließungsprogramms für KMU. Zielgruppe sind vorwiegend kleine und mittlere deutsche Unternehmen (KMU). 

Vom 8.bis 26.Juli 2024 haben deutsche Einkäufer:innen zum ersten Mal die Gelegenheit, indische Lieferant:innen in vorterminierten Online-B2B-Gesprächen kennenzulernen. „Indien bietet als aufstrebender Beschaffungsmarkt einzigartige Möglichkeiten und stellt eine sehr attraktive Region für Alternativen und Second-Source-Lieferanten in Zeiten von Lieferengpässen dar“, so Lisa Immensack, Senior Projektmanagerin beim BME. Gemeinsam mit den AHK-Partnern in Indien und dem OAV wird der BME geeignete Lieferant:innen im Markt identifizieren und sie in Vorbereitungsseminaren auf die Veranstaltung vorbereiten. In zwei Onlineseminaren erhalten die Lieferant:innen Informationen zum Ablauf des Matchmakings und werden von deutschen Einkäufer:innen zu konkreten Beschaffungsbedarfen als auch über Anforderungen und Prozesse deutscher KMU in Kenntnis gesetzt.

Im Fokus der Initiative stehen die Warengruppen Metallbau, Guss- und Schmiedeteile, Stanz- und Biegeteile, Spritzguss, Kunststoff- und Elektronikbauteile, Schweißbaugruppen, Montage, Produktionsmaterial und Zeichnungsteile. Auch IT und Engineering werden abgedeckt. Die bedarfsorientierte Fokussierung auf ausgewählte Warengruppen führt für deutsche KMU zu einem qualifizierten und effizienten Zugang in den Lieferantenmarkt vor Ort. Das B2B-Event bietet so eine ​attraktive Möglichkeit, Second-Source-Lieferanten und Alternativen in Zeiten von Lieferengpässen zu finden. 

Ihre Bedarfe können deutsche Unternehmen bis zum 15. März 2024 über die Plattform www.bmematchmaking.com an den BME melden. Die Teilnahme an der Veranstaltung   ist  für deutsche  einkaufende  Unternehmen   kostenfrei  und  bietet mittelständischen Unternehmen einen umfassenden Marktüberblick über die Beschaffungsregion Indien.

Weitere Informationen finden Sie im Projektflyer

Eine Übersicht zu weiteren Projekten des Markterschließungsprogramms für KMU kann unter www.gtai.de/mep abgerufen werden. 

Weitere Meldungen

Suche EXPORTGUIDE-News

Unternehmerreise für interessierte deutsche Unternehmen

Mehr lesen