Service navi

(DIHK) - Direktinvestitionen und Lieferketten, die für Wertschöpfung vor Ort sorgen, können einen enormen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung des afrikanischen Kontinents leisten. Impulse hierfür bietet am 2. Dezember eine Online-Veranstaltung aus der Reihe "INA Insights".

Das Webinar ist Teil einer Reihe, mit der das IHK-Netzwerkbüro Afrika (INA) Praxiswissen rund um Geschäftsaufbau und Außenwirtschaftsfördermöglichkeiten in Afrika vermittelt.

Am 2. Dezember geht es von 14 bis 15 Uhr schwerpunktmäßig um die Ernährungswirtschaft, eine in nahezu allen afrikanischen Staaten wichtige Wachstumsbranche. Für deutsche Unternehmen ergibt sich hier die Chance, Geschäftspotenziale und Nachhaltigkeit zu verbinden.

Bei der Online-Veranstaltung berichtet unter anderem Winfried Breitinger, Mitbegründer des Berliner Start-ups Manuyoo, das Markenprodukte aus Afrika nach Europa bringt, von seinen Erfahrungen. Die Teilnehmenden erhalten Einblicke, wie erfolgreiche Unternehmen beim Aufbau einer Lieferkette in Afrika vorgehen und welche Lösungsansätze sie entwickeln, um mit den aktuellen Herausforderungen hinsichtlich des neuen Lieferkettengesetzes umzugehen.

Sie sind herzlich eingeladen, sich über digitale Live-Umfragen, Beiträge im Chat und Wortmeldungen am Austausch zu beteiligen. Anmelden können Sie sich unter der Adresse https://event.dihk.de/mehralsnureinabsatzmarkt; Sie erhalten dann mit der Teilnahmebestätigung einen Einwahl-Link.