Service navi

(DIHK) - Was müssen Unternehmen beachten, die in Afrika an einer Ausschreibung teilnehmen möchten? Eine "INA Insights"-Veranstaltung informiert Anfang Juni über Erfolgsfaktoren und Fallstricke.

Das Webinar ist das zweite einer Reihe, mit der das IHK-Netzwerkbüro Afrika (INA) Praxiswissen rund um Geschäftsaufbau und Außenwirtschaftsfördermöglichkeiten in Afrika vermittelt.

Unter der Überschrift "Ausschreibungen in Subsahara-Afrika gewinnen: Wie deutsche Unternehmen konkurrenzfähige Angebote erarbeiten können" erhalten die Teilnehmenden am 3. Juni von 14 bis 15 Uhr einen Einblick in die praktischen und technischen Prozeduren bei Ausschreibungen in Afrika. Hierfür stellen Unternehmen aus den Bereichen Energie, Telekommunikation und Kreislaufwirtschaft Best-Practice-Beispiele vor.

Wer bei den 2. INA Insights dabei sein möchte, kann sich unter der Adresse https://event.dihk.de/2inainsightsausschreibungeninafrika anmelden und erhält mit der Teilnahmebestätigung einen Einwahl-Link.

Weitere Meldungen

Suche EXPORTGUIDE-News

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind auf Einfuhren von Labortechnik angewiesen

Mehr lesen

Waren im Wert von 136,5 Milliarden Euro ausgeführt

Mehr lesen

An vielen Orten im Land wird gebaut. Die Fußball-Weltmeisterschaft 2030 sorgt für zusätzliche Impulse.

Mehr lesen