Service navi

(GTAI) - Die Coronavirus-Pandemie stellt den Logistiksektor der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) vor neue Herausforderungen. Geschäftsmodelle müssen teilweise komplett umstrukturiert werden, um beispielsweise besser und schneller auf Lieferengpässe reagieren zu können. Dabei entwickeln sich unterschiedliche Trends: Unternehmen überarbeiten ihre Beschaffungsstrategie und investieren verstärkt in Digitalisierung. Dadurch ergeben sich Investitionsmöglichkeiten für deutsche Unternehmen.

Multisourcing, die Befreiung aus der Abhängigkeit von nur einer Bezugsquelle wird immer wichtiger, betont Mohsen Ahmad Alawadhi, CEO von Logistics District in der Freihandelszone Dubai South in einem Interview mit Germany Trade und Invest (GTAI). Er nennt als Beispiel „die iPhone-Produktion, welche während der Pandemie nach Indien verlagert wurde, um die Abhängigkeit von China zu verringern.“

Lesen Sie den ganzen Artikel bei Germany Trade & Invest

Weitere Meldungen

Suche EXPORTGUIDE-News

Lateinamerika hinkt beim Thema Kreislaufwirtschaft noch hinterher. Neue Strategien sollen Abhilfe schaffen.

Mehr lesen

Indien wird für deutsche und europäische Maschinenbaufirmen zunehmend attraktiv

Mehr lesen

Waren im Wert von 134,1 Milliarden Euro ausgeführt

Mehr lesen