Service navi

(GTAI) - Japans grüne Wachstumsstrategie, die die Dekarbonisierung bis 2050 als Ziel hat, wird in einigen Sektoren umfangreiche Veränderungen nach sich ziehen. Laut des „Report on the Market Size and Employment of the Environmental Industry“, den das Ministry of the Environment (MOE) jährlich erarbeiten lässt, soll Japans Markt für Umwelttechnik im Jahr 2030 gegenüber 2020 auf Yen-Basis um 12 Prozent auf dann umgerechnet 1.153 Milliarden US-Dollar (US$) steigen.

Zwar enthält der Bericht auch Prognosen bis zum Jahr 2050. Jedoch sind diese aufgrund von noch zu erwartenden technologischen Fortschritten sehr unsicher. Die Prognosen beruhen auf Zahlen von 2019 und daraus abgeleiteten Hochrechnungen. Zumindest zeigen sie jedoch gewisse Trends auf, wie sich verschiedene mit der Umweltindustrie verbundene Branchen entwickeln könnten.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei Germany Trade & Invest

Weitere Meldungen

Suche EXPORTGUIDE-News

Lateinamerika hinkt beim Thema Kreislaufwirtschaft noch hinterher. Neue Strategien sollen Abhilfe schaffen.

Mehr lesen

Indien wird für deutsche und europäische Maschinenbaufirmen zunehmend attraktiv

Mehr lesen

Waren im Wert von 134,1 Milliarden Euro ausgeführt

Mehr lesen